Versandkostenfrei ab CHF 90.00 Beratung am Telefon oder per E-Mail Viele Rezepte zum einfachen Nachmixen

Etwas für Gin Neulinge: Der Pink Gin

Rebecca_Mathys
Brandmanager Latino Brands
Weiterempfehlen

Neuer Trend: Pink Gin

 

Seit einiger Zeit ist Pink Gin und der damit verbundene Pink Gin Tonic vielerorts anzutreffen. Die Farbe war, ist und wird wahrscheinlich immer beliebt bleiben. Vielmehr ist es aber der sanft-fruchtige Geschmack dieses Gins, der vielleicht gerade bei Leuten Anklang findet, denen kräftiger Wacholdergeschmack weniger vertraut ist.

Was ist Pink Gin eigentlich?

Ja, was bedeutet eigentlich Pink Gin ganz genau? Der Unterschied zu den meisten andere Gins liegt vor allem in der äusserlichen Erscheinung. Der Gin ist nicht wie gewohnt klar, sondern wie es der Name sagt, Pink. Vorneweg: Pink Gin ist keine offizielle Gin Sorte wie zum Beispiel London Dry Gin. Solche werden hauptsächlich durch die Herstellungsart definiert. Für einen Pink Gin sind die Produzenten aber nicht an bestimmte Regeln gebunden.

Geschmacklich sind die Pink Gin’s meistens fruchtiger und süsser als die klassischen Gins. Der Grund dafür sind die verschiedenen Beeren (wie Erdbeeren und Himbeeren) mit denen dieser Gin versetzt wird.

Doch die Idee, Gin im Nachhinein mit Beeren zu versetzten ist alles andere als neu. Bei der englischen Traditionssorte «Sloe Gin» wird der fertig destillierte Gin anschliessend mit Beeren versetzt. Der Alkohol entzieht den Beeren die Farbe und den Geschmack.

Pink Gin Cocktails

Pink_Gin_Tonic
… mit Tonic

In der Zubereitung unterscheidet sich Pink Gin Tonic nicht vom klassischen Gin Tonic. Das Glas mit Eis auffüllen, 5cl Pink Gin hinzufügen mit 10-15cl Tonic Water auffüllen. Zum Schluss noch mit ein paar Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Holunder) garnieren. Um den Drink noch etwas fruchtiger und pinker zu machen, kann gut das Cherry Blossom Tonic von Thomas Henry verwendet werden.

 


Pink_Gin_Sprizz
… mit Prosecco als Pink Gin Spritz

Der Spritz eignet sich bekanntlich gut als Aperitif, so auch der Pink Gin Spritz. Fülle ein Weinglas mit Eis und ein paar Beeren. Darüber werden 4cl Pink Gin gegossen. Anschliessend mit 2cl Zitronenlimonade und 4cl Prosecco auffüllen. Garniert wird der Drink als Kontrast mit etwas Grünem (z.B. einen Rosmarinzweig).


Pink_Gin_Americano
… mit Gancia Americano

Zum Schluss etwas Bitter-Süsses. Der Cocktail mit Gancia Americano und Pink Gin ist eine Mischung aus der Süsse des Pink Gins und des bitteren Geschmacks des Americanos.
In ein mit Früchten (z.B. Orangen) und Eis gefülltes Ballon Glas wird 4cl Pink Gin und 2cl Ganicia Americano gefüllt. Anschliessend für das Prickeln mit Prosecco auffüllen. Wem die dreifache Alkoholkombination zu viel ist, kann statt Prosecco auch eine Zitronenlimonade verwenden.

Zum Schluss in 30 Sekunden zu noch mehr Wissen

Wo kommt der Name Pink Gin her?

Die Herkunft ist etwas umstritten. Mitte des 19. Jahrhunderts tauchte der Name das erste Mal auf, jedoch nicht als Spirituose, sondern bei einem Cocktail. Die Zubereitung ist einfach, Gin wird mit ein paar Tropfen Angostura Bitters versetzt und mit einer Zitrone garniert. Manchmal wird er noch mit etwas Wasser aufgegossen. Durch die Zugabe des Bitters veränderte sich die Farbe Pink und der Name war geboren. So einfach die Zubereitung ist, so stark ist auch der Drink. Und wirklich geniessbar… naja. Man erzählt sich, dass dieses Getränk wie auch viele andere, dazumal als Medizin eingesetzt wurde.

 

 

Finsbury Wild Strawberry Pink Gin Finsbury Wild Strawberry Pink Gin
37.5% Vol.  |  70 cl  |  Glasflasche
CHF 21.50
Thomas Henry Tonic Water Thomas Henry Tonic Water
20 cl  |  Glasflasche
CHF 1.80
Thomas Henry Cherry Blossom Tonic Thomas Henry Cherry Blossom Tonic
20 cl  |  Glasflasche
CHF 1.80
Gancia Aperitivo Americano Originale Gancia Aperitivo Americano Originale
14.5% Vol.  |  100 cl  |  Glasflasche
CHF 13.50
GRAVUR
Finsbury London Dry Gin Finsbury London Dry Gin
37.5% Vol.  |  70 cl  |  Glasflasche
CHF 17.50
Finsbury 47 Gin Finsbury 47 Gin
47% Vol.  |  70 cl  |  Glasflasche
CHF 25.00