Versandkostenfrei ab CHF 90.00 Beratung am Telefon oder per E-Mail Viele Rezepte zum einfachen Nachmixen

Trojka: Tipps und Tricks, Part III

Livia_Affentranger
Junior Brandmanager Trojka
Weiterempfehlen

Trojka: Tipps und Tricks - Part III

Die Serie geht weiter. Bist du bereit für neue Hacks für hinter der Bar? Wir sind es. In den letzten beiden Blogbeiträgen durften wir dir bereits je 5 Trojka Drinks vorstellen – immer begleitet von Tipps & Tricks, wie du Gäste bei dir zu Hause easy und schnell mit guten Drinks entzücken kannst. Solltest du diese Beiträge noch nicht gesehen haben, findest du hier Part I und Part II.  

Die neuen Drinks werden wie immer nach dem Easy-Mixer-Konzept zubereitet. Du verstehst nur Bahnhof? Keine Sorge, es steckt nichts Wildes dahinter: Ein Easy-Mixer-Drink ist nichts anderes als ein in einfachen und wenigen Schritten gemixter Drink. Somit braucht es dazu keinen topausgebildeten Barkeeper, fancy Zutaten oder verwirrenden Fachjargon. In dieser Blog-Serie lernst du alles, was du wissen musst, um die tiefe Drink-Anatomie zu beherrschen.

Let’s start!

Die Rezepte sind auf das optimale Verhältnis der Zutaten angepasst. Aber auch hier gilt, du bist der Chef. Möchtest du nicht einen allzu starken Longdrink, dann verringere die Menge an Spirituose oder gib 1–2 cl mehr Filler dazu. Du magst eine aufwendige Garnitur? Dann lass deiner Kreativität freien Lauf und garniere den Drink nach deinen eigenen Vorstellungen.  
(PS: Wir freuen uns immer, wenn du uns auf Social Media markierst, sobald du einen Trojka Drink postest – @trojkavodka).
 

Moscow Mule

Moscow_MuleErfrischend, leicht scharf

Zutaten:

  • Eis
  • 4 cl Trojka Vodka Pure Grain
  • 10–15 cl Ginger Beer
  • 1 Spritzer frischer Limettensaft
  • 1 Limettenschnitz
 
Eis in den Copper Mug geben, Trojka Vodka Pure Grain und frischen Limettensaft von 1/4 Limette dazugiessen. Danach mit Thomas Henry Ginger Beer auffüllen und einem Schnitz Limette oder wahlweise Gurke garnieren.

 

Tipp: Eis soll Eis bleiben!

Hast du gewusst, das professionelle Barkeeper das Glas immer nur mit 2 Fingern berühren und nicht mit der ganzen Hand halten? Dadurch schmilzt das Eis durch die Handwärme nicht. Am besten das Glas immer mit 2 Fingern am dicken Glasboden halten, so bleibt das Eis am längsten kalt.

 

$avage Night

Savage_NightFruchtig, leicht scharf

Zutaten:

  • Eis
  • 4 cl Trojka $avage
  • 2 cl Trojka Vodka Pure Grain
  • 10–14 cl Ginger Beer
  • 1 Limettenzeste

Das Longdrinkglas mit viel Eis füllen, Trojka $avage und Trojka Vodka Pure Grain hinzufügen und mit Thomas Henry Ginger Beer auffüllen. Den Drink mit einer Limettenzeste garnieren.

 

Swiss Glacier

Swiss_GlacierErfrischend, spritzig

Zutaten:

  • Crushed Ice
  • 4 cl Trojka Blue
  • 2 cl frischer Limettensaft
  • 10 cl Soda
  • 1–2 frische Minzblätter
 
Das Longdrinkglas mit Crushed Ice füllen und Trojka Blue hinzufügen. Danach den frischen Limettensaft dazugiessen und mit Soda auffüllen. Den Drink mit Minzblättern garnieren.

 

Tipp: Das Superfood Limette

Es gibt ein paar wenige Zutaten, die man am besten immer zu Hause hat. Dazu gehören frische Limetten. Im Kühlschrank gelagert lassen sie sich gut bis zu einer Woche aufbewahren. Sie sorgen nicht nur dafür, dass dein Drink gut aussieht, sondern verleihen ihm auch eine gewisse Spritzigkeit und sind somit in der Welt der Drinks ein echtes «Superfood».

 

Coconut_ColaCoconut Cola

Exotisch, süss

Zutaten:

  • Eis
  • 4 cl Trojka Coconut
  • 10 cl Cola
  • 1 Stück Limette
 
Das Longdrinkglas mit viel Eis füllen und den Trojka Coconut dazugiessen. Danach mit der Cola deiner Wahl auffüllen und einem Stück Limette garnieren.

 

Tipp: Pouren wie die Profis

Hast du einen Ausgiesser zu Hause und willst damit deine Drinks ausschenken? Dann gibt es eine kleine Faustregel, was die Menge betrifft. Bei einer klaren Spirituose gilt 1 Sek. = 1 cl. Das heisst, wenn der Strahl aus dem Ausgiesser kommt, zählst du entweder «21, 22, 23, 24» oder wie die Amis «Yellow 1, Yellow 2, Yellow 3, Yellow 4». Manche Barkeeper sprechen sogar von Bubbles: «Bubble 1, Bubble 2, Bubble 3, Bubble 4.»
Bei dickflüssigeren Likören (z. B.: Trojka Cream) gilt 1,5 Sek. = 1 cl und bei Sirups 2 Sek. = 1 cl.

 

Turbo ICE

Turbo_IceLimonig, sehr faaarbig!

Zutaten:

  • 1 Trojka Ice
  • 2–4 cl eines Trojka Flavours deiner Wahl

Der wohl schnellste Trojka Drink ist der Turbo ICE. Klingt nicht nur gut, sondern ist es auch.  Man nehme einen Trojka Ice, trinkt einen grossen Schluck des Ready to Drinks und füllt mit einem Trojka Flavour nach Wahl 2–4 cl auf.
Der Alkoholgehalt eines Turbo Ice ist etwa gleich hoch wie der eines klassischen Cocktails.  

 

Ohne wird’s schwierig.

Das richtige Zubehör zum Mixen gleich bestellen und schon kannst du diese Drinks selbst ausprobieren. Im Drinkdirect-Sortiment findest du eine grosse Auswahl an Zubehör: Angefangen bei Speed Bottle Openers über Thekenauflagen bis hin zu Eiskübeln ist alles dabei.   Zubehör entdecken

 Zubehoer