Livraison gratuite à partir de CHF 90.00 Conseils par téléphone ou par e-mail De nombreuses recettes pour les cocktails
Selbst angesetzte Liköre liegen voll im Trend. Wir erklären euch, wie man sie ohne grossen Aufwand in den eigenen vier Wänden herstellt – und wie daraus eine Passion werden kann.
Limoncello, den Likör Klassiker aus Italien mit dem Duft und feinen Aromen der Zitrusfrucht, kann man einfach zu Hause selber machen. Wir erklären dir wie!
Immer mehr Bars bieten auf ihren Karten sogenannte Milk Punches an – klare Cocktails mit Zutaten, die gemixt eigentlich eine trübe Flüssigkeit bilden müssten. Eine kleine Zauberei im Glas, die eine lange Tradition hat. Doch woher kommen diese Milk Punches und wie macht man sie? 5 Fragen, 5 Antworten.
Depuis quelque temps, on croise le Pink Gin et son coussin le Pink Gin Tonic dans de nombreux endroits. Sa couleur était, est et restera surement toujours fort appréciée. Mais c’est sans doute davantage son goût doux et fruité qui remporte tant de succès auprès des personnes peu habituées à l’arôme corsé du genièvre.
Ce qui est bien connu pour le whisky, à savoir ses multiples facettes, ne l’est pas encore vraiment pour le rhum. Rhum blanc et rhum brun sont loin de suffire: derrière le terme (collectif) de rhum se cachent différents types et donc différentes saveurs. Par exemple: Le rhum agricole. Nous vous expliquons ici de quoi il s’agit.
Dans la deuxième moitié du 20e siècle, alors que la tequila fut de plus en plus populaire dans les cocktails, la notoriété internationale de la Margarita prit également son essor. À côté de la version classique secouée dans un shaker sur de la glace et servie dans une coupe à cocktail au bord recouvert de sel, la Margarita frappée est également très appréciée. La Margarita frappée est préparée dans un blender avec de la glace pilée et servie semi-glacée.
Tags: Sierra, Margarita
Rum gehört zu den beliebtesten Spirituosen weltweit. Mit ausschlaggebend dafür: die geschmackliche Vielfalt. Denn ähnlich wie beim Gin, dessen zweiter Frühling uns vor wenigen Jahren im positivsten Sinne buchstäblich und aus gutem Grund überrollte, ist Rum nicht gleich Rum, ganz im Gegenteil. Dass die Spirituose mittlerweile praktisch auf der ganzen Welt hergestellt wird, stellt einerseits lokale Traditionen in den Vordergrund. Andererseits ist das Destillat aus Melasse oder Zuckerrohrsaft schon von vornherein prädestinierter Aroma-Träger. Rum-Fans werden uns sicher zustimmen. Es gibt aber auch Rums, die zusätzlich mit Gewürzen verfeinert werden, die so genannten Spiced Rums. Doch der Reihe nach.
Denken wir an Kuba und Barkultur, dann denken wir an den Rum – und an ikonische Cocktails wie den Daiquiri oder den Mojito. Wann ist diese einzigartige Genusswelt entstanden und wo steht sie heute? Wir nehmen dich mit auf eine kleine Reise in die Karibik.
Alcopops, Smoothies, Shims, Highballs – immer wieder tauchen Namen auf, hinter denen sich eine neue oder hierzulande bisher noch unbekannte Art von Getränken verbirgt. Manche verschwinden schnell wieder oder fristen ein Nischendasein, andere etablieren sich. Seit Kurzem macht der Begriff „Hard Seltzer“ in der Getränkewelt die Runde. Was damit gemeint ist und ob hier der nächste grosse Getränketrend schlummert: 5 Fragen, 5 Antworten.
Als Geschenk, für Vorbereitung/Bevorratung oder als Ausser-Haus-Verkaufsprodukt: Cocktails aus der Flasche sind eine spannende Sache – und zwar sowohl für den privaten Bereich als auch für Bars. Wir haben 6 Tipps.
Des spiritueux mexicains? La majorité des intéressés penseront sûrement tout d’abord à la tequila puis au mezcal. Néanmoins, beaucoup ne savent pas qu’il s’agit de la même chose. Comment le sauraient-ils!? La tequila, un mezcal spécial, bénéficie tout simplement d’un meilleur marketing. Étudions cela de plus près.
In der kalten Jahreszeit steht gutes Essen für mehr als die Aufnahme von Kalorien und Nährstoffen. Eine deftige und heiss-dampfende Mahlzeit lässt uns die klirrende Kälte draussen vergessen – Stichwort Gemütlichkeit. Die Zubereitung vieler Klassiker ist gar nicht schwer.